Rookie Lilly Zug fährt ihre ersten DJKM-Meisterschaftspunkte ein

Das zweite Rennen in der Deutschen Kart-Meisterschaft machte am vergangenen Wochenende in Wackersdorf Station. Nach dem Auftakt der Rennserie Mitte April in Lonato/Italien traf sich die Fahrerelite nun auf dem Prokart Raceland. Auf dem 1.190 Meter langen Kurs trat die hochkarätige Besetzung aus 179 internationalen Piloten gegeneinander an. Darunter auch die gerade zwölfjährige Lilly Zug aus Mitterscheyern.

Weiterlesen

In Wackersdorf den Sprung in die Top-Ten geschafft

Bei bestem Wetter versammelten sich am vergangenen Wochenende insgesamt 167 Fahrer beim zweiten Lauf des ADAC Kart Masters in Wackersdorf. Auf der 1.190 Meter langen Strecke des Prokart Raceland sahen die Zuschauer spannende Rennen. Nachwuchsrennfahrerin Lilly Zug holte sich einen Platz unter den zehn besten Fahrern.

Weiterlesen

Lilly Zug sammelt wertvolle Erfahrung bei der DJKM

Bei der Deutschen Junioren-Kart-Meisterschaft im italienischen Lonato ging es am vergangenen Wochenende hochkarätig zur Sache. 174 Fahrer aus mehr als 25 Nationen kämpften um die besten Platzierungen auf dem South Garda Circuit. Der 1.200 Meter lange Kurs war Schauplatz für den Auftakt zur DKM. Für die elfjährige Lilly Zug war das Rennen eine wichtige Erfahrung, um gestärkt in die weitere Saison zu gehen. Mit der nötigen Durchsetzungskraft ließ sie sich von der erfahrenen Konkurrenz nicht einschüchtern.

Weiterlesen

Lilly Zug wows at the WSK-kick-off in Adria

11-year-old Bavarian Lilly Zug has already proven several times that she can assert herself. Last weekend she started at the kick-off to the WSK Super Masters Series in Italian Adria and was up against 262 drivers from more than 30 nations. In the end she entered the big final phase.

Weiterlesen

Lilly Zug begeistert bei WSK-Auftakt in Adria

Das Lilly Zug sich durchsetzen kann, hat die elfjährige Bayerin schon mehrmals bewiesen. Am vergangenen Wochenende trat sie nun beim Auftakt der WSK Super Masters Series im italienischen Adria an und traf auf 262 Fahrerinnen und Fahrer aus mehr als 30 Nationen. Am Ende zog sie in die große Finalphase ein.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen